Dnf/de

From FedoraProject

< Dnf(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
m
Line 1: Line 1:
 
{{autolang|base=yes}}
 
{{autolang|base=yes}}
  
{{admon/warning|Warnung| Obwohl '''dnf''' bereits in der Standartinstallation enthalten ist befindet es sich noch im Testbetrieb es ist. Es ist also Ratsam Vorsicht walten zu lassen und wichtige Aktionen weiterhin in '''yum''' auszuführen.}}
+
{{admon/warning|Warnung| Obwohl '''dnf''' bereits in der Standartinstallation enthalten ist befindet es sich noch im Testbetrieb. Es ist also ratsam Vorsicht walten zu lassen und wichtige Aktionen weiterhin in '''yum''' auszuführen.}}
  
 
{{Infobox package
 
{{Infobox package
Line 14: Line 14:
  
 
== Installation ==
 
== Installation ==
In Fedora 18 sowie 20 ist sollte es bereits installiert sein, wenn dies nicht der Fall ist oder Fedora 19 genutzt wird, reicht es das gleichnamige Paket {{package|dnf}} zu installieren. Dies lässt sich beispielsweise in yum erledigen:
+
In Fedora 18 sowie 20 sollte es bereits installiert sein, wenn dies nicht der Fall ist oder Fedora 19 genutzt wird, reicht es das gleichnamige Paket {{package|dnf}} zu installieren. Dies lässt sich beispielsweise mit yum erledigen:
 
<pre>$ sudo yum install dnf</pre>
 
<pre>$ sudo yum install dnf</pre>
  
Line 41: Line 41:
 
|}
 
|}
  
 +
=== Beispiele ===
  
 +
{{Admon/note | Hinweis | In den follgenden beispielen wird [[sudo]] benutzt um Root rechte zu erlangen..}}
  
=== Beispiele ===
 
 
==== Paketinstallation ====
 
==== Paketinstallation ====
 
Zum installieren eines Paketes (hier {{package|vim}}) kann folgender Befehl genutzt werden:
 
Zum installieren eines Paketes (hier {{package|vim}}) kann folgender Befehl genutzt werden:

Revision as of 16:20, 10 May 2014

Warning (medium size).png
Warnung
Obwohl dnf bereits in der Standartinstallation enthalten ist befindet es sich noch im Testbetrieb. Es ist also ratsam Vorsicht walten zu lassen und wichtige Aktionen weiterhin in yum auszuführen.
DNF
Echo-package-48px.png

RPM package dnf
Added in Fedora 18 & 20 (in 19 nicht enthalten)
Website http://dnf.baseurl.org/

BugsBodhiKoji


dnf ist der derzeit in Entwicklung befindliche Nachfolger des bisher in Fedora genutzen Paketmanagers yum. Mit ihm ist es möglich RPM-Pakete zu installieren, aktualisieren und zu entfernen. Im Gegensatz zum Vorgänger sollen eine höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit erreicht sowie ein einfacheres Plug-In System eingebaut werden.

Contents

Installation

In Fedora 18 sowie 20 sollte es bereits installiert sein, wenn dies nicht der Fall ist oder Fedora 19 genutzt wird, reicht es das gleichnamige Paket Package-x-generic-16.pngdnf zu installieren. Dies lässt sich beispielsweise mit yum erledigen:

$ sudo yum install dnf

Nutzung

Aufbau

Bei dnf selbst handelt es sich um eine reine Konsolenanwendung, es gibt also keine grafische Oberfläche.

Befehle sind wie üblich aufgebaut:

# dnf [Kommando] [Paket]

Alle Aktionen müssen nach dem Absenden noch mit J bestätigt werden.

Kommandos

Kommando Wirkung
erase Entfernt ein oder mehrere danach angegebene Pakete mitsamt nicht mehr benötigter Abhängigkeiten.
help Zeigt eine Hilfe ähnlich dieser Liste an.
install Installiert ein oder mehrere danach angegebene Pakete falls nötig mit Abhängigkeiten.
search Sucht nach Paketen welche die danach angegebene Zeichenkette enthalten.
upgrade Bringt angegebene Pakete auf den neusten Stand. Erfolgt keine Angabe werden alle Pakete aktualisiert.

Beispiele

Note.png
Hinweis
In den follgenden beispielen wird sudo benutzt um Root rechte zu erlangen..

Paketinstallation

Zum installieren eines Paketes (hier Package-x-generic-16.pngvim) kann folgender Befehl genutzt werden:

$ sudo dnf install vim


Sonstiges

Plug-ins

Es gibt bereits einige nützliche Plugins. Auf der offiziellen Seite finden sich einige Informationen hierzu.

Externe Seiten