L10N German Team

From FedoraProject

Revision as of 07:10, 8 June 2011 by Bigant (Talk | contribs)

Jump to: navigation, search

Contents

The Fedora Localization Project - German Translators Team

Willkommen auf der Seite der deutschen Übersetzer des Fedora-Projekts. Das Ziel des Teams ist es, Informationen über das Fedora-Projekt in deutscher Sprache verfügbar zu machen. Die Aufgaben sind das Übersetzen der Anwendungen, der Webseite und der Dokumentation. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der Arbeiten und des Status der Übersetzungsgruppe.

Beitritt zum Übersetzungsprojekt

Wenn Sie sich im Übersetzungsprojekt engagieren möchten, müssen Sie zwingend folgende Schritte ausführen:

  1. Abonnieren Sie die Mailing-Liste Fedora-trans-de und stellen Sie dort Ihre Fragen.
  2. Erstellen Sie ein Konto im Fedora-Kontosystem
  3. Lesen Sie die Seite Schreiben im Wiki
  4. Veröffentlichen Sie eine kleine Beschreibung von sich im Wiki und senden Sie diese auch an die Mailing-Liste.
  5. Lesen Sie die relevanten Dokumente unter "Joining the Fedora Localization Project" für Informationen zum CVS-Zugang und den Werkzeugen.
  • Bitte beachten Sie auch die Hinweise für die Übersetzungen.

Status

Richtlinien zur Übersetzung

Koordination

Die verantwortlichen Personen für die Übersetzung sind:

  • momentan ist die Position des Koordinators nicht besetzt. (Früher war es FabianAffolter, kontaktieren Sie ihn, wenn niemand verfügbar ist.)

Zögern Sie nicht die entsprechenden Personen zu kontaktieren, wenn Sie einen Wunsch oder Anmerkungen haben.

Status der ÜbersetzerInnen

Name Status Sonstiges
FabianAffolter inaktiv -
SeverinHeiniger zur Zeit inaktiv habe gerade anderweitig viel zu tun, werde aber früher oder später wieder einsteigen
LukasBrausch zur Zeit zumeist inaktiv Im Moment warte ich noch bis alle Module vollständig zu Transifex transferiert wurden. Die aktuelle Zersplitterungen der Module motiviert nicht sehr und erfordert recht viel Einarbeitungszeit. ;)
PeterReuschlein semi - aktiv Derzeit viel privat zu tun, immer mal wieder im specspo unterwegs.
RobertScheck Immer wieder aktiv Kümmere mich meistens nur um die statische Webseite und kleinere Übersetzungen bei den Software-Paketen, versuche für gutes Hochdeutsch mit korrekter Rechtschreibung und Grammatik zu sorgen - jedenfalls dort, wo ich übersetze ;-)
DominikSandjaja z.Zt. häufig aktiv Ich fange gerade erst an, daher schaue ich einfach mal, wo was gemacht werden kann. Mit Elvis fange ich aber gar nicht mehr an, nur wer Transifex-ed wird von mir übersetzt.
Roman Spirgi aktiv Ich arbeite momentan an der Übersetzung der Webseite.
FlorianSteinel aktiv Ich bin Gnome Nutzer und benutze translate.fedoraproject.org um Gnome Anwendungen zu übersetzen. Ich bin auch in gnome-de anzutreffen.
MichaPietsch semi-aktiv Gerade neu eingestiegen, leider mit begrenzter Zeit, aber sehr interessiert am Projekt. Arbeite mich gerade ein.
ChristofKaelin aktiv Habe ein relativ festes Zeitkontingent für Übersetzungen (1 Tag/Woche). Expendable grösstenteils erledigt. Es folgt Korrektur von typos in "anaconda" und "yum" (wenn ich denn welche finde)
ChristopherGrebs semi-aktiv Gerade neu eingestiegen, Plane ein review aller bereits fertigen Übersetzungen bis zum F11 Release
MarcusNitzschke semi-aktiv Wenn ich Zeit finde, dann les ich korrektur oder übersetze unvollständige Module.
Jens-UwePeter semi-aktiv Gerade neu eingestiegen; hab' jetzt mehr Zeit und will die (wichtigen) fehlenden Übersetzungen bis F11 hinzufügen.
JensMaucher semi-aktiv Lese teilweise Korrektur und übersetze via translate.fedoraproject.org.
DirkHaar aktiv Gerade neu eingestiegen, verwende Lokalize. Aktuell: docs-readme-burning-isos, mehr zum Einarbeiten.
StephanSchiffleithner semi-aktiv Gerade neu eingestiegen, am Einarbeiten in das Übersetzungs-System.
Gerd König aktiv momentan an ReleaseNotes und InstallationGuide über translate.fedoraproject.org und Lokalize als Editor .
Laurin Novak aktiv Arbeite an Website
Mario Blättermann demnächst aktiv Derzeit bin ich GNOME-Übersetzer und möchte zusätzlich noch an Fedora arbeiten. Da derzeit GNOME 3.0 vor der Tür steht, werde ich innerhalb der nächsten Wochen erst beginnen können. Allerdings werde ich mit dem Erscheinen von GNOME 3 von dieser Arbeitsumgebung trennen. Das heißt nicht zwangsläufig, dass ich mich ganz von GNOME verabschiede, aber meine Beiträge zumindest deutlich einschränken werde. Die frei werdende Zeit kann ich dann Fedora widmen.

Links