De DE/FedoraLiveCD

From FedoraProject

Jump to: navigation, search

Contents

Fedora LiveCD

Dieses Dokument beschreibt die technische Roadmap für die Integration von LiveCD in den Fedora-Freigabeprozess. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite .

Fedora-LiveCD-Merkmale

Aktuelle Merkmale (bitte nutzen Sie die Wunschliste für weitere Ideen) - unser erwarteter Zeitrahmen beträgt zwei Wochen für die Analyse der Anforderungen und Implementation, um eine stabile Freigabe zu erreichen.

1. Lese-Schreibzugriff auf das Hauptdateisystem, so dass das Installieren von Software möglich ist, während LiveCD läuft. 1. standardmäßige Nutzung von SELinux im Enforcing Mode und anderer Sicherheitsmerkmale 1. So nah wie möglich an der Installation eines "normalen Desktops" bleiben 1. Passt auf eine normale CD-R(OM) - also weniger als 700MB 1. Enthält die beste BREED Software 1. Ermöglicht die einfache Herstellung abgeleiteter LiveCDs mit eigenen Repositories, Paketen und Gestaltungen

Fedora-LiveCD-Neuigkeiten

  • 2007-04-21 Sie können dabei helfen, einen Teil des Entwurfs von [wiki:FedoraLiveCD/LiveOS_README LiveOS_README.txt LiveOS_README.txt] für die LiveCD von Fedora 7 Test 4 zu vervollständigen, zu vereinfachen und zu erklären.
  • 2007-02-01 Fedora 7 Test 1 LiveCD freigegeben .
  • 2006-12-22 Fedora 6 Live CD freigegeben .

Beitragende

  • DavidZeuthen - Führender Entwickler und Verwalter von HAL sowie ["OLPC"] -Beitragender
  • JeremyKatz - Fedora Ninja. Fügt das Backend für die Installation von einer LiveCD in Anaconda ein.

Kommunizieren

Fedora-LiveCD-Anwender und -Entwickler können an den Diskussionen auf der Fedora-LiveCD-Liste teilnehmen

= Durchsuchen des Quellkodes

Der Quellkode für die LiveCD-Werkzeuge wird mittels git gewartet. Das Repository finden Sie unter 'git://git.fedorahosted.org/livecd' und kann über sein Web-Interface durchsucht werden. Sie können es leicht mit dem Paket livecd-tools installieren.


Festplatten-Installation

The ability to install to the hard drive is available in Fedora 7 based test releases and will be present in the final Fedora 7 Live CD.

Erstellen einer Fedora-LiveCD

Konfiguration des Netzwerks einer Fedora-LiveCD

Wenn Sie Probleme mit der Netzwerkkonfiguration einer Fedora-LiveCD haben, lesen Sie bitte das Netzwerk-Howto .

Wunschliste

  • Integration der Erstellung von LiveCD in den Fedora-Freigabeprozess einschließlich täglichem Baus von LiveCDs aus dem Fedora-Entwicklungsbaum 'rawhide'.
  • Persistence, hier: die Möglichkeit, Änderungen an LiveCDs (z. B. Softwareinstallationen) auf einem USB-Stick statt tmpfs abzuspeichern
  • LiveCD-Inhalt + Persistence: alles auf einem 1GB USB-Stick-Image

Roadmap

  • Pilgrim robuster und einfacher gestalten
  • Teile in Python neu schreiben - ERLEDIGT
  • Verwendung einer Comps-Datei ermöglichen - ERLEDIGT
  • Wiederverwendbarkeit von Anaconda zur Laufzeit für eine grundlegende Systemkonfiguration ermitteln
  • Sicherstellen, dass Pilgrim korrekt mit Pungi zusammenarbeitet
  • Integration des verbesserten Pilgrim in den Fedora-Freigabeprozess mit Pungi
  • Tägliche Erstellung einer LiveCD aus Rawhide
  • LiveCD für Testversionen - muss derzeit manuell erledigt werden
  • LiveCD für offizielle Versionen
  • Wöchentliche Ergänzung der LiveCD mit Aktualisierungen?
  • Arbeit an installierbaren LiveCDs-Merkmalen
  • Lesen Sie diese Meldung für etwas Code

Fedora 7

Wir haben eine Meldung zum Verfolgen von Fehlern in Bezug auf LiveCD-Spins für Fedora 7 eröffnet. Sie finden Sie unter [1] .