De DE/NeueDistributionsVersion

From FedoraProject

Jump to: navigation, search

Eine neue Version von Fedora einspielen

Die empfohlenen Installations-Methoden sind detailiert in der Installations-Anleitung beschrieben:

http://docs.fedoraproject.org/fedora-install-guide-en/

Die Versions-Hinweise beinhlaten oft auch hilfreiche Informationen (Dieser Link ist für die Fedora 7 Versions-Hinweise):

http://docs.fedoraproject.org/release-notes/f7/en_US/sn-Installer.html#Upgrade-Related-Issues

Tipps

  • Es ist zunächst einmal eine gute Idee, eine Datensicherung vor dem Upgrade anzulegen. Wenn Sie eine separate /home-Partition haben, macht es das Sichern der Nutzerdaten wesentlich einfacher. Das ist auch das Vorgehen des Fedora-Core-6-Installers. Mehr dazu enthält Bug 150670 .
  • Eine Neuinstallation mit anschließendem Rückspielen der gesicherten Daten funktioniert normalerweise besser. Der Installer wird in künftigen Version um solche Funktionen erweitert werden: AnacondaWorkItems .
  • Einen Versionswechsel können Sie mit den Installations-CDs / -DVDs vornehmen. Das ist die empfohlene Methode. Die Installation übergeht alle Pakete von Drittanbietern, die mit dem Standard-Installationsset kollidieren. Anwendungen aus dem Fedora-Core- oder -Extras-Repository können leicht aktualisiert werden. Mehr Informationen dazu finden Sie im Installation Guide .
  • Lesen Sie die Release Notes vor dem Versionswechsel aufmerksam durch.
  • Man kann auch mit dem yum-Paketmanager einen Versionswechsel durchführen. Das wird aber vom Fedoraprojekt nicht empfohlen. Besuchen Sie die Yum Upgrade FAQ für weitere Details.